D: Samstag, 25. Juni 2022 – Demonstrations- und Veranstaltungslage in der Landeshauptstadt – Polizei Düsseldorf informiert

Samstag, 25. Juni 2022 – Demonstrations- und Veranstaltungslage in der Landeshauptstadt – Polizei Düsseldorf informiert

Anlässlich eines innerstädtischen Aufzugs und des Christopher Street Day sowie des Konzerts in der Arena informiert die Düsseldorfer Polizei über mögliche verkehrliche Auswirkungen.

Ab dem Vormittag wird sich zunächst von der Elisabethstraße aus ein Aufzug mit kurdischem Themenbezug über innerstädtische Straßen in Richtung Königsallee – Kaiserstraße – Klever Straße in Bewegung setzen. Es werden möglicherweise mehrere tausend Teilnehmende erwartet. Ziel dieses Aufzugs ist eine Kundgebung im nördlichen Rheinpark an der Theodor-Heuss-Brücke bzw. Cecilienallee.

Ab 13.30 Uhr werden sich die Teilnehmenden des CSD von der Berliner Allee über die Kö – Graf-Adolf-Straße in Richtung Rheinufer mit dem Ziel Johannes-Rau-Platz in Bewegung setzen. Auch hier werden mehrere tausend Teilnehmende erwartet.

Mit Verkehrsbeeinträchtigungen im Innenstadtbereich und im Bereich Golzheim ist zu rechnen. Die Polizei wird verkehrsregelnde Maßnahmen treffen.

Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste in der Landeshauptstadt und die Besucher des „Hosen-Konzerts“ in der Arena sollten dies bei ihrer persönlichen Planung berücksichtigen.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008