HS: Zeugensuche nach Alleinunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Am Mittwochnachmittag (22. Juni) kam es gegen 15 Uhr auf der Straße Myhler Feld zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein 19-jähriger Kradfahrer aus Wassenberg schwere Verletzungen zuzog (wir berichteten im gestrigen Nachtrag zum Polizeibericht Nummer 170). Der 19-Jährige war in Höhe des Ortseingangs aus noch nicht geklärter Ursache ohne Fremdeinwirkung zu Fall gekommen. Bei seinem Zweirad handelte es sich um ein blau-weiß-rotes Motorrad der Marke Honda, Modell CBR 1000 RR, mit Geilenkirchener Kennzeichen (GK-). Das Verkehrskommissariat Heinsberg bittet nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder denen der Motorradfahrer beziehungsweise dessen Fahrverhalten im Vorfeld aufgefallen ist, sich zu melden, Telefon 02452 920 0. Es ist auch möglich, einen Hinweis über den direkten Link https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis zu geben.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de