HS: Brand einer Scheune

Am Mittwochabend (22. Juni) brach gegen 18 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache in einer mit Stroh und Heu gefüllten Scheune an der Heerlener Straße ein Feuer aus. Tiere, die sich ebenfalls in der Scheune befanden, konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Bei den ersten Löschversuchen verletzte sich ein Helfer durch eingeatmete Rauchgase leicht. Die ausgerückten Feuerwehren aus Übach-Palenberg, Geilenkirchen und Teveren löschten den Brand. Unterstützt wurden sie durch das Technische Hilfswerk.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de