FW Xanten: Bodenfeuer in Xanten Vynen und Waldbrand in der Hees

Mittwoch, 22.06.2022, 17:38 Uhr – Die Einheiten aus Xanten-Nord und Mitte wurden am heutigen Abend zu einem Bodenfeuer auf der Kreuzstraße im Ortsteil Vynen alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass es aufgrund eines defekten Transformators zu einem Grasbrand im Bereich des betroffenen Strommastes gekommen war. Durch die Anwohner wurden erste, erfolgreiche Löschversuche unternommen, sodass die Feuerwehr lediglich eine Kontrolle der Brandstelle durchführte und die Einsatzstelle anschließend an den Energieversorger übergeben werden konnte. Auf dem Rückweg aus Vynen entdeckten die Einsatzkräfte aus Xanten-Mitte eine starke Rauchentwicklung im Waldgebiet Hees. Umgehend wurde die Leitstelle unterrichtet, sodass sich die Kräfte unverzüglich auf den Weg machen konnten. Im Bereich des alten Feuerwachturms brannte es auf einer Fläche von ca. 20m x 20m. Das Feuer konnte zügig mit insgesamt drei Löschrohren bekämpft werden. Da sich die Löschwasserversorgung in Waldgebieten eher schwierig darstellt, wurden zur Unterstützung weitere Fahrzeuge aus Alpen-Veen alarmiert. Desweiteren wurde eine Drohne der Feuerwehr Wesel angefordert, um sich einen besseren Überblick aus der Luft verschaffen zu können. Diese Spezialeinheit wird beim Löschzug Wesel-Ginderich vorgehalten. Der Einsatz war nach ca. 2,5 Stunden beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Xanten
Pressesprecher
Philipp Schäfer
E-Mail: presse@feuerwehr-xanten.de