DO: Tödlicher Verkehrsunfall unter Beteiligung einer Straßenbahn in Dortmund-Aplerbeck

Nach einem schweren Verkehrsunfall unter Beteiligung einer Straßenbahn am Mittwochabend (22. Juni) auf der Marsbruchstraße ist der Verletzte im Krankenhaus verstorben.

Nach ersten Erkenntnissen betrat gegen 19.05 Uhr ein 27-Jähriger aus Dortmund unvermittelt die Gleise und wurde von der Straßenbahn überrollt. Die Bahn musste zur Rettung des Verletzten durch die Feuerwehr angehoben werden. Im Anschluss brachten ihn Rettungskräfte in ein Krankenhaus.

Im Krankenhaus erlag der Dortmunder am Folgetag seinen schweren Verletzungen. Eine suizidale Absicht kann zurzeit nicht ausgeschlossen werden.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Steffen Korthoff
Telefon: 0231-132-1024
E-Mail: Steffen.Korthoff@polizei.nrw.de