MG: Mann nach Streit auf dem Alter Markt am Kopf verletzt

Nach eskalierenden Streitigkeiten unter Altstadtbesuchern auf dem Alter Markt in Mönchengladbach wurde am Samstagmorgen ein 20jähriger Mann von seinem Kontrahenten mit einen Absperrpoller, der aufgrund des Marktes aus seiner Halterung genommen war, auf den Kopf geschlagen und verletzt. Der Geschädigte musste vor Ort durch einen Notarzt erstbehandelt werden und kam anschließend zur weiteren Behandlung in ein Mönchengladbacher Krankenhaus. Der Täter flüchtete anschließend vom Ereignisort und konnte auch bislang nicht im Rahmen der Fahndung aufgegriffen werden. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Leitstelle

Telefon: 02161/29 20 145
Fax: 02161/29 20 199