K: 220617-1-K/LEV Zeugenaufruf – Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kradfahrer

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend (16. Juni) ist in Leverkusen-Hitdorf ein 59 Jahre alter Motorradfahrer schwer verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge bog der 59-Jährige gegen 18.35 Uhr mit seiner schwarzen Maschine (Yamaha) von der Langenfelder Straße aus nach rechts in die Kieselstraße ab. Dort soll ihm nach eigenen Angaben ein weißer Audi mittig der Fahrbahn entgegengekommen sein. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, habe der Motorradfahrer stark abgebremst und sei gestürzt. Hierbei zog er sich Verletzungen am Bein zu. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermittlern des Verkehrskommissariats 2 zu melden. (ar/kk)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de