COE: Senden, K10/Betrunkener Autofahrer landet im Maisfeld

Alkoholgeruch stellten Polizisten im Rahmen der Unfallaufnahme am frühen Donnerstagmorgen (16.6.) bei einem 24-jährigen Münsteraner fest. Gegen 5.15 Uhr meldeten sich Zeugen bei der Polizei. Sie wurden durch Unfallgeräusche geweckt. Als sie Nachschau hielten fiel ihnen zunächst eine männliche Person auf, die sich fußläufig in Richtung L844 entfernte. Anschließend bemerkten sie ein verunfalltes Auto in einem Feld. Die hinzugerufenen Polizisten stellten an der Unfallstelle zunächst nur das verunfallte Auto fest. Dieses war in einer scharfen Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und im angrenzenden Feld zum Stillstand gekommen. Ein Fahrer war nicht vor Ort. Eine weitere Zeugin gab vor Ort an, dass der Freund ihrer Tochter das Auto gefahren habe und unter Schock zu ihrer Wohnanschrift gelaufen sei und dort vom Unfall berichtete. Bei der Kontaktaufnahme zum Fahrer, einem 24-jährigen Münsteraner, stellte das Polizeiteam in seiner Atemluft Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter freiwilliger Alkoholtest verlief positiv. Ihm wurde auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195