BI: Pedelec-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

FR / Bielefeld / Mitte – Am Dienstag, 14.06.2022, kollidierte ein VW-Crafter mit einem Pedelec-Fahrer, als dieser von der Herforder Straße auf das Grundstück einer Tankstelle einbog. Der Radfahrer erlitt schwere Verletzungen.

Gegen 16:55 Uhr befuhr ein 48-jähriger Bielefelder mit einem VW Crafter die Herforder Straße in Fahrtrichtung Innenstadt. Als er im Bereich zwischen dem Sattelmeyerweg und der Hellingstraße auf das Gelände einer Tankstelle einbog, kollidierte er mit einem 49-jährigen Bielefelder, der den Radweg in Richtung Innenstadt befuhr.

Der Pedelec-Fahrer stürzte zu Boden und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde vor Ort medizinisch versorgt und für die weitere Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Gesamtschaden wird auf rund 600 Euro geschätzt.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de