Viersen-Süchteln: Radfahrer kommt auf Gegenfahrbahn und kollidiert mit Pkw

Am 12. Juni ereignete sich gegen 00:30 Uhr ein Unfall auf der Grefather Straße in Viersen-Süchteln. Ein 58-Jähriger fuhr mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Grefrather Straße in Richtung Viersen. Auf Höhe der Neustraße wechselte der Viersener vom Radweg auf die Straße und fuhr dabei Schlangenlinien. Hierbei fuhr er eine so große Schlangenlinie, dass er auf die Gegenfahrbahn geriet. Eine 27-jährige Krefelderin bremste stark ab und wich dem entgegenkommenden Radfahrer aus. Eine leichte Kollision konnte sie aber nicht mehr verhindern. Der 58-Jährige stürzte daraufhin zu Boden und verletzte sich leicht. Da der Radfahrer selbst zugab, Alkohol getrunken zu haben, wurde er für eine Blutprobenentnahme mit zur Polizeiwache genommen. /AM (520)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Alina Mevissen
Telefon: 02162/377-1193
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de