HA: Ehefrau nach häuslicher Gewalt der Wohnung verwiesen

Wegen einer häuslichen Gewalt wurde am Samstagabend (11.06.2022) in Eilpe eine Hagenerin der Wohnung verwiesen. Nach einem Streit mit ihrem 49-jährigen Ehemann schlug die Frau diesem mit der rechten Faust ins Gesicht. Der Hagener blutete daraufhin aus der Nase und schlug seiner Ehefrau im weiteren Verlauf dreimal mit der flachen Hand ins Gesicht. Beide standen unter Alkoholeinfluss und gaben gegenüber einer alarmierten Polizeistreife an, dass es in der Vergangenheit bereits mehrfach zu Streitigkeiten gekommen sei. Die Hagenerin wurde der Wohnung verwiesen und erhielt ein zehntägiges Rückkehrverbot. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein. (sch)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de