K: 220610-3-K Folgenschwere Radunfälle im Stadtgebiet – Radfahrer von Motorrad erfasst und lebensgefährlich verletzt – Rennradfahrerin mit Prellungen in Klinik

Am Donnerstag (9. Juni) sind nach Verkehrsunfällen in Braunsfeld und Bickendorf ein 28-jähriger Radfahrer mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen und eine 30-jährige Rennradfahrerin mit mehreren Prellungen in Krankenhäuser eingeliefert worden.

Beim Abbiegen auf einen Supermarktplatz auf der Venloer Straße erfasste gegen 14.45 Uhr ein Autofahrer (82) die 30-Jährige , die auf dem Radweg in Richtung Militärring unterwegs war. Bei dem Sturz erlitt die aus Düsseldorf stammende Frau mehrere Prellungen.

Auf der Kreuzung Stadtwaldgürtel/Aachener Straße erfasste gegen 22.20 Uhr ein Motorradfahrer (32) den 28-jährigen Kölner. Nach ersten Erkenntnissen war der Honda- Fahrer auf dem Stadtwaldgürtel von Ehrenfeld nach Lindenthal unterwegs, als er auf der Kreuzung mit dem von links kommenden Radfahrer zusammenstieß. Zeugenaussagen zufolge soll der 28-Jährige bei „Rot“ in die Kreuzung gefahren sein. Einsatzkräfte stellten das Motorrad sowie das Fahrrad zur Auswertung der Unfallspuren sicher.

Das Verkehrskommissariat 2 hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen. (al/iv)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de