GM: Kradfahrer nach Unfall schwerletzt im Krankenhaus

Schwere Verletzungen hat sich am Donnerstagabend (9. Juni) ein 21-jähriger Marienheider zugefügt, als er auf der B 237 in Hämmern die Kontrolle über sein Motorrad verloren hat.

Um kurz vor 21 Uhr fuhr er mit seinem Motorrad auf der B 237 (Lenneper Straße) von Hückeswagen kommend in Fahrtrichtung Wipperfürth. Unmittelbar hinter dem Ortsteil Hämmern in einer Rechtskurve, touchierte er den rechten Bordstein, verlor daraufhin die Kontrolle über seine Maschine und stürzte. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de