DU: Homberg Baerl: Spaziergänger mit Messer bedroht – Zeugen gesucht

Bereits am Pfingstmontag (6. Juni, 11:45 Uhr) soll ein Unbekannter zwei Spaziergänger (44 und 46) am Uettelsheimer See in der Nähe des Eurohofs mit einem Messer bedroht haben.

Nach einer Diskussion über die Anleinpflicht für Hunde soll der etwa 50 bis 60 Jahre alte Mann ein Messer gezogen haben. Laut Zeugenaussagen lief er dann in Richtung Grafschafter Straße davon.

Der Unbekannte soll etwa 170 cm groß und mit einem Hund mit blondem Fell unterwegs gewesen sein. Er soll ein dunkelgraues Harley-Davidson-T-Shirt, eine dunkle Jeans und eine schwarz-gelbe Bauchtasche getragen haben.

Das Kriminalkommissariat 35 der Duisburger Polizei sucht Zeugen, die sich unter der Rufnummer 0203 2800 melden können.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de