WAF: Oelde. Eine Leichtverletzte und erheblicher Sachschaden bei Auffahrunfall

Eine Leichtverletzte und 37.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch, 8.6.2022. gegen 18.15 Uhr auf der Straße In der Geist in Oelde ereignet hat. Eine 53-jährige Strombergerin beabsichtige mit ihrem Auto auf die Straße Zur Polterkuhle abzubiegen. Deshalb hielt die hinter ihr fahrende 22-jährige Beelenerin mit ihrem Pkw an. Das erkannte ein 35-Jähriger aus Mohnheim zu spät und fuhr mit seinem Auto auf das der Beelenerin auf. Durch die Wucht es Aufpralls wurde der Pkw der 22-Jährigen auf den der Strombergerin geschoben. Bei dem Auffahrunfall wurde die Beelenerin leicht verletzt und von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de