GT: 54-jähriger Frau bei Unfall schwer verletzt

Herzebrock-Clarholz (FK) – Am frühen Dienstagmorgen (07.06., 05.40 Uhr) kam es im Kreuzungsbereich Kapellenstraße/ Möhlerstraße zu einem Verkehrsunfall.

Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 19-jähriger Autofahrer mit einem Audi die Kapellenstraße aus Möhler kommend. Zeitgleich befuhr eine 54-jährige Renault-Fahrerin die Möhlerstraße in Richtung Oelde. In Höhe der Kreuzung kam es zu einem Zusammenstoß zwischen beiden. Dabei wurde die Frau aus Herzebrock-Clarholz schwer verletzt. Sie musste durch die Rettungskräfte aus ihrem Auto befreit werden. Mit einem Rettungswagen wurde sie in ein Bielefelder Krankenhaus gefahren. Der Audi-Fahrer aus Rheda-Wiedenbrück und sein 28-jähriger Beifahrer blieben unverletzt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 22000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Unfallbereich gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869-2271
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de