MG: Verkehrsunfall auf der Mülforter Straße – beide Fahrzeugführer schwer verletzt

Am Mittwoch, 08.06.2022, gegen 05.30 Uhr, kam es auf der Mülforter Straße in Höhe der Einmündung Kruchenstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem beide Fahrzeugführer schwer verletzt wurden.

Zur Unfallzeit befuhr ein 19jähriger Mann aus Mönchengladbach mit seinem Pkw Mercedes die Mülforter Straße in Richtung Giesenkirchener Straße. Zur gleichen Zeit kam ihm eine 56jährige Frau, ebenfalls mit einem Pkw Mercedes, entgegen. In Höhe der Einmündung Kruchenstraße verließ der 19Jährige aus bislang unbekannten Gründen seinen Fahrstreifen nach links und es kam zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch den Aufprall wurden die beiden Fahrzeugführer erheblich verletzt, so dass sie nach Erstversorgung am Unfallort Mönchengladbacher Krankenhäusern zur stationären Aufnahme zugeführt wurden. An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Mülforter Straße im Teilstück zwischen Ahrener Feld und Kruchenstraße für beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Die Polizei Mönchengladbach hat die Ermittlungen zu Unfallursache und -hergang aufgenommen. Unfallzeugen, die noch nicht befragt worden sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02161/290 bei der Polizei Mönchengladbach zu melden. (so)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Leitstelle

Telefon: 02161/29 20 145
Fax: 02161/29 20 199