EU: Radfahrer übersieht Fahrbahnschwelle

Montagnachmittag (14.50 Uhr) befuhren ein 52-Jähriger sowie seine 48-Jährige Ehefrau mit ihren Fahrrädern die Gartzemer Straße von Obergartzem nach Satzvey. Offenbar aufgrund einer Unachtsamkeit erkannte der 52-Jährige an der Einmündung der Firmenicher Straße eine physische Fahrbahnmarkierung (Fahrbahnschwelle) zu spät und stürzte. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-90209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de