EN: Herdecke- Betrunkene Fahrerin versucht Polizisten zu treten

Am Montagabend meldeten Verkehrsteilnehmer bei der Polizei ein verdächtiges Fahrzeug auf der Straße Auf dem Schnee. Der VW Touran war in Richtung Wittener Landstraße unterwegs und fuhr deutliche Schlangenlinien. Kurze Zeit später, gegen 21:20 Uhr, trafen die Polizeibeamten an einem Schnellimbiss an der Wittener Landstraße das Fahrzeug und die Fahrerin (eine 48-jährige Herdeckerin) an. Die Frau saß auf dem Fahrersitz und schien deutlich alkoholisiert. Bei der Aufforderung aus dem Fahrzeug auszusteigen, zeigte sie starke Ausfallerscheinungen. Als die Beamten ihr den Vorwurf der Trunkenheit am Steuer machten, wurde die Frau aggressiv und weigerte sich gegen sämtliche weiteren Maßnahmen. Als die Beamten sie zwecks Blutprobenentnahme zum Streifenwagen transportierten, versuchte sie einen Beamten zu treten. Ihr wurden zum Schutz der Einsatzkräfte Handfesseln angelegt. Während der Fahrt zur Polizeiwache beschimpfte und beleidigte sie die Streifenbesatzung. Auf der Polizeiwache wurde auch der eingesetzte Arzt beleidigt. Nachdem ihr eine Blutprobe entnommen wurde, drohte sie weiter mit ihrem Fahrzeug zu fahren, so dass ihr auch zur Verhinderung weiterer Straftaten die Fahrzeugschlüssel abgenommen und sichergestellt wurden. Auch ihr Führerschein wurde sichergestellt. Gegen Sie wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 0174/6310227
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de