BO: Nach Verkehrsunfall Anfang Mai: 90-Jähriger verstirbt im Krankenhaus

Ein 90-Jähriger Autofahrer aus Bochum war bei einem Verkehrsunfall am 11. Mai schwer verletzt worden (wir berichteten: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/5220432). Jetzt ist er verstorben.

Nach aktuellem Ermittlungsstand hatte der Mann hinterm Steuer einen internistischen Notfall erlitten und war daraufhin frontal gegen einen Ampelmast gestoßen.

Er war ins Krankenhaus gebracht worden, wo er intensivmedizinisch behandelt wurde. Am Samstag, 4. Juni, verstarb er.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de