WAF: Beckum. Kind von Hund gebissen

Ein 10-jähriges Kind ist am Freitag (03.06.2022, 07.30 Uhr) von einem Hund in Beckum gebissen worden, der Halter ging weiter.

Der Hundehalter ließ den Hund zuvor ohne Leine in der Nähe mehrerer Schulkinder auf der Straße Zur Goldbrede laufen. Trotz Aufforderung, leinte er den Hund nicht an. Das Kind wurde kurz darauf gebissen und schrie auf. Der Mann ging weiter, das Kind nach Hause.

Wir suchen den Halter des Hundes oder jemanden, der weitere Angaben zu dem Vorfall machen kann. Hinweise nimmt die Polizei in Beckum, Telefon 02521/911-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de