HSK: Wohnungsdurchsuchungen im Drogenmilieu

Der Polizei im HSK ist ein erneuter Schlag gegen die Drogenkriminalität gelungen. Am Mittwochmorgen durchsuchten die Beamten acht Wohnungen im Stadtgebiet von Arnsberg. Vier Personen im Alter zwischen 23 und 30 Jahren wurden vorläufig festgenommen.

Die Beamten stellten in den Wohnungen knapp zwei Kilogramm verkaufsfertiges und abgepacktes Marihuana sowie geringe Mengen anderer Drogen und Bargeld im niedrigen vierstelligen Bereich sicher. Außerdem fanden sie Drogenutensilien, Dopingmittel und Blanko-Impfausweis.

Die Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. An der Durchsuchung waren neben Beamten aus dem HSK eine Hundertschaft beteiligt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Laura Burmann
Telefon: 0291 / 90 20 – 1142
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de