RE: Datteln: Mehrere leicht Verletzte durch Reizstoff

Gegen 09.30 Uhr, des heutigen Tages (02.06.) informierte die Feuerwehr die Polizei über einen Einsatz in einer Schule am Südring. Es soll zu einem Stoffaustritt gekommen sein. Die genaue Ursache ist unklar.

Bei der Begehung der Räumlichkeiten konnten keine Hinweise auf Stoffrückstände und/oder mögliche Tatmittel aufgefunden werden. Was für ein Reizstoff, kurz vor der großen Pause, in die Luft gelangt war oder gesprüht wurde, kann nicht gesagt werden. Es kann auch nicht abschließend geklärt werden, ob es sich um ein Pfefferspray oder CS-Gas gehandelt haben könnte.

Nach bisherigen Erkenntnissen sind mindestens 40 Schülerinnen und Schüler, sowie eine Lehrerin, leicht verletzt. Sechs Betroffene wurden zur weiteren Abklärung in Krankhäuser gefahren, die übrigen wurden vor Ort durch die eingesetzten Rettungskräfte versorgt.

Es wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Nähere Hinweise auf einen Täter liegen bisher nicht vor.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Tel.: 0800 2361 111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Corinna Kutschke
Telefon: 02361 / 55 – 1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de