HSK: Abenteuerlicher Transport

Am Dienstag kontrollierte der Verkehrsdienst der Polizei in Niedersfeld einen „Schrottsammler“. Die Ladefläche des kleinen Lkw war bereits bis zum Rand mit Metallschrott gefüllt. Trotzdem setzte man noch einen Kleinwagen auf die Ladefläche. Das Auto wurde nur unzureichend mit teilweise defekten und unbrauchbaren Gurten gesichert. Außerdem war der Transporter überladen. Beim Wiegen stellte die Beamten eine Überladung von über einer Tonne fest. Dem 24-jährigen Fahrer aus Essen wurde die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwartet ein Punkt in Flensburg, sowie ein dreistelliges Bußgeld.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Sebastian Held
Telefon: 0291 / 90 20 – 1141
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de