LIP: Bad Salzuflen. Acht Schulkinder bei Unfall leicht verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall, der sich Mittwochmorgen an der Einmündung Hauptstraße (B 239) / Kleines Holz ereignet hatte, wurden acht Schulkinder leicht verletzt. Gegen 7:30 Uhr bediente der 38-jährige Fahrer eines Linienbusses die dortige Bedarfsampel für Busse. Als er bei Grünlicht anfuhr, sah er gerade noch rechtzeitig, dass der Fahrer eines Traktors das für ihn geltende Rotlicht nicht beachtete. Der 50-jährige Fahrer des Traktors, der noch einen Anhänger zog, fuhr auf der Hauptstraße aus Bad Salzuflen kommend in Richtung Lage weiter. Der Busfahrer musste sein Fahrzeug stark abbremsen, wodurch einige Fahrgäste in dem Linienbus zu Fall kamen. Acht Kinder verletzten sich dabei leicht. Vorsorglich wurden sie zur Untersuchung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der 50-jährige Fahrer des Traktors konnte später in Oerlinghausen-Helpup von einer Streifenwagenbesatzung festgestellt werden. Zeugen des Unfalls und Personen, die Aussagen zu der Ampelschaltung zur Unfallzeit machen können, werden gebeten, sich unter 05231/6090 beim Verkehrskommissariat zu melden.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de