HF: Körperverletzung im Straßenverkehr – Zeugen gesucht

(jd) Das Verkehrskommissariat in Herford ermittelt derzeit in einem besonderen Fall, welchen ein 54-Jähriger PKW Fahrer am vergangenen Mittwoch (25.5.) anzeigte. Der Mann aus Vlotho fuhr um 6.19 Uhr auf der Herforder Straße in dessen PKW Richtung Exter. Zeitgleich fuhr hinter ihm ein Bus, der seinen Angaben zufolge sehr dicht auf das Auto des Vlothoers auffuhr. Aufgrund dieses Bedrängnisses hielt er sein Fahrzeug am Kreisverkehr Herforder Straße / Detmolder Straße an. Der Vlothoer wollte den Busfahrer auf sein Fehlverhalten ansprechen, gab dieser bei Anzeigenerstattung an. Dazu kam es wohl nicht. Vielmehr stieg der Busfahrer aus dem Bus aus und es kam zu einer verbalen Auseinandersetzung. In deren Verlauf soll es zu körperlichen Übergriffen durch den Busfahrer gekommen sein. Die Körperverletzungen endeten als ein vorbeifahrender Motorradfahrer hinzukam. Der etwa 176cm große Busfahrer ließ dann von dem PKW-Fahrer ab. Die Polizei Herford bittet den Motorradfahrer sowie weitere Zeugen, die Angaben zu dem Sachverhalt machen können, sich einmal zu melden. Die Ermittlungen in dem Fall dauern an. Hinweise werden an das Verkehrskommissariat in Herford unter der Telefonnummer 05221/8880 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de