DO: Unbekannter flüchtet nach Auffahrunfall auf der A2 bei Lünen: Polizei bittet um Hinweise

Den Fahrer oder die Fahrerin eines schwarzen Pkw Kennzeichen-Fragment „ZKL“ sucht die Autobahnpolizei des Polizeipräsidiums Dortmund nach einem Verkehrsunfall mit Flucht auf der Autobahn 2 bei Lünen. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei dem Pkw um ein Auto aus Polen.

Ein 44-jähriger VW Polo-Fahrer aus Hamm fuhr in der Nacht zu Samstag (28.5.2022) um 1.27 Uhr bei Lünen-Süd über die mittlere von drei Spuren in Richtung Hannover. Dort befindet sich eine Baustelle. Der unbekannte Pkw fuhr auf den Polo auf – und flüchtete.

Der Polo-Fahrer, seine 40-jährige Beifahrerin und zwei Kinder (10 und 11 Jahre) erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden ambulant in Krankenhäusern behandelt. Die Polizei ließ den Polo abschleppen (geschätzter Sachschaden: 3000 Euro).

Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise auf den Unfallverursacher geben? Hinweise bitte an die Autobahnpolizeiwache in Kamen unter 0231/132 4521.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Peter Bandermann
Telefon: 0231-132-1023
E-Mail: Peter.Bandermann@polizei.nrw.de