MI: Wildunfall: Motorradfahrer kollidiert mit Reh

Bei der Kollision mit einem Reh auf der Rintelner Straße in Nammen am Montagmorgen erlitt ein 22-jähriger Motorradfahrer leichte Verletzungen.

Der Mann aus Rinteln war mit seinem Motorroller gegen 7.45 Uhr in Richtung Minden unterwegs, als laut Polizei auf gerader Strecke plötzlich das Tier auf der Fahrbahn auftauchte. Den Angaben des 22-Jährigen zufolge habe er keine Möglichkeit für ein Brems- oder Ausweichmanöver gehabt. Nach dem Zusammenprall sei das Reh in das angrenzende Feld verschwunden, so der Rintelner gegenüber den Polizisten. Die informierten vorsichtshalber den zuständigen Jagdpächter über den Vorfall. Eine Rettungswagenbesatzung kümmerte sich um den Zweiradfahrer und brachte ihn zur Behandlung ins Johannes-Wesling-Klinikum.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de