EN: Ennepetal- Ennepetaler greift Polizisten im Streifenwagen an

In der Nacht zu Dienstag meldete ein Hinweisgeber eine Trunkenheitsfahrt bei der Polizei. Gegen 23:30 Uhr wurde das gemeldete Fahrzeug samt Fahrer auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants an der Talstraße angetroffen. Als die Beamten mit dem 49-jährigen Ennepetaler das Gespräch suchten, führte sich der stark alkoholisierte Mann verbal aggressiv auf und ging in drohender Haltung auf die eingesetzten Beamten zu. Zum Schutz der Beamten wurde er mit einfacher körperlicher Gewalt fixiert und anschließend gefesselt. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde er in das Polizeigewahrsam nach Ennepetal gebracht. Während des Transportes versuchte der 49-Jährige im Streifenwagen einen der eingesetzten Beamten zu treten und mit einem Kopfstoß zu verletzen. Dies gelang ihm nicht. Während der weiteren Fahrt beleidigte der Tatverdächtige die eingesetzten Beamten. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Bei der Überprüfung seiner Personalien wurde festgestellt, dass der Ennepetaler nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 0174/6310227
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de