MG: Zigarettenautomat aufgesprengt – Zeugensuche

In der Nacht von Sonntag auf Montag, 30. Mai, haben Unbekannte gewaltsam einen Zigarettenautomaten in Giesenkirchen-Mitte geöffnet.

Zeugen meldeten der Polizei gegen 1.45 Uhr die Sprengung eines Zigarettenautomaten an der Straße Ahrener Feld. Sie gaben an, einen lauten Knall gehört zu haben. Anschließend seien zwei Verdächtige in einem dunkelblauen Auto von dem beschädigten Automaten weg in Richtung Römerbrunnen davon gefahren.

Vor Ort stellten die Beamten fest, dass der Automat vermutlich aufgesprengt und dabei stark beschädigt wurde. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Verdächtigen führte nicht zum Erfolg.

Die Polizei bittet Zeugen um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 02161-290. (jl)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161/29 10 222
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de