Essen: 31-jähriger Autofahrer fährt gegen Mast einer Mittelinsel – Zeugen gesucht

45130 E.-Rüttenscheid: Aus bislang unbekannter Ursache kam gestern Nachmittag (29. Mai, gegen 15:30 Uhr) ein Autofahrer (31) auf der Alfredstraße von der Fahrbahn ab.

Der 31-Jährige befuhr mit seinem Golf die Alfredstraße in Richtung Stadtmitte, als er in Höhe der Kreuzung Alfredstraße/Krawehlstraße mit einem Mast auf einer Mittelinsel kollidierte.

Bis zum Eintreffen der Polizei blieb der 31-Jährige in seinem VW Golf sitzen. Nach aktuellem Erkenntnisstand kann er keine Angaben zum Unfall machen.

Der Autofahrer wies zwar keine äußerlich sichtbaren Verletzungen auf, wurde aber dennoch mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu dem Verkehrsunfall machen können, sich unter 0201/829-0 zu melden./ViV

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de