SO: Wickede – Vorfahrt missachtet

Folgenschwer war ein Unfall am Freitag (27.05.) gegen 16:30 Uhr für einen 37jährigen Mann aus Wickede (Ruhr) und seinen ebenfalls in Wickede wohnenden 62jährigen Unfallgegner. Nachdem der 37jährige die Hauptstraße in östliche Richtung befahren hatte, wollte er in Höhe einer Bäckerei nach links auf den dazugehörigen Parkplatz auffahren und übersah dabei den aus der Gegenrichtung kommenden Pkw Mercedes des 62 Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls, wurde der Skoda des 37jährigen Wickeders gegen einen weiteren geparkten Pkw Opel am Fahrbahnrand geschleudert. Der 37jährige Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung einem Krankenhaus zugeführt werden. Die anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An den drei Autos entstand ein Gesamtschaden von ca. 25 Tausend Euro. Die Hauptstraße musste während Unfallaufnahme und der Bergung von zwei Pkw für die Dauer von einer Dreiviertelstunde gesperrt werden. (mj)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de