Warendorf-Milte. Rehen ausgewichen

Schwere Verletzungen hat sich ein 25-jähriger Mann am Freitagmorgen (27.05.2022, 00.30 Uhr) bei einem Verkehrsunfall in Warendorf-Milte zugezogen.

Der Warendorfer war in seinem Auto auf der L 830 in Milte Richtung Warendorf unterwegs. Auf Höhe einer Zufahrt Velsen, versuchte der Mann mehreren Rehen auszuweichen, kam nach links von seiner Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum.

Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf rund 30.100 Euro geschätzt.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de