WAF: Ahlen-Vorhelm. Anweisungen widersetzt

Bei einem Fest am Donnerstag (26.05.2022, 23.25 Uhr) in Ahlen-Vorhelm, hat ein Gast die Anweisungen des Sicherheitspersonals nicht akzeptieren wollen.

Ein Mitarbeiter machte den 33-jährigen Vorhelmer darauf aufmerksam, dass innerhalb des Zeltes ein Rauchverbot herrschen würde. Der 33-Jährige reagierte aggressiv und beschimpfte den Mann des Sicherheitsdienstes. Dieser begleitete den Vorhelmer nach draußen. Hier versuchte der 33-Jährige einen weiteren hinzugerufenen Mitarbeiter zu schlagen. der Mitarbeiter konnte den Schlag allerdings abwehren.

Ein freiwilliger Atemalkoholtest war positiv. Hinzugerufene Polizisten sprachen dem Vorhelmer einen Platzverweis aus, dem er nachkam. Angehörige brachten ihn nach Hause.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de