RBK: Rösrath – Bandenmäßiger Wohnungseinbruch in kommunale Unterbringungseinrichtung

Am späten Donnerstagabend (26.05.) wurden die Polizeibeamten der Polizeiwache Bergisch Gladbach zu einem Einbruch in eine kommunale Unterbringungseinrichtung nach Rösrath gerufen. Bei dem Einbruch wurden nach ersten Angaben zwei Mobiltelefone entwendet. Ein Zeuge gab an, dass circa fünf bis sechs Personen die Einrichtung betreten haben sollen. Sie sollen vorgegeben haben, dass sie ihre Schlüssel vergessen haben und deswegen die Zimmertüre aufbrechen müssen. Daraufhin haben die bislang unbekannten Personen das aufgebrochene Zimmer in der Einrichtung betreten und die Mobiltelefone entwendet. Eine der Personen soll nach Zeugenaussagen zudem ein längeres Messer mit sich geführt haben.

Die Identifizierung der Tatverdächtigen dauert an.

Die Polizei hat eine Spurensicherung am Tatort veranlasst. Wer Hinweise zu dieser Tat geben kann, wendet sich bitte unter der Rufnummer 02202-205 0 an die Polizei Rhein-Berg. (lf)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de