HA: Mann ohne Führerschein fährt in Laserkontrolle

Am Montag, 23.05.2022, führten Beamte des Verkehrsdienstes der Hagener Polizei Geschwindigkeitskontrollen in der Nöhstraße durch. Hier fuhr gegen 16 Uhr ein Seat in Richtung Freiherr-vom-Stein-Straße schneller als erlaubt entlang. Die Polizisten hielten den 48-Jährigen an. Zunächst gab er vor, dass er alle Ausweisdokumente vergessen habe. Doch die Beamten hakten nach. Der Hagener besaß seit 2013 keine Fahrerlaubnis mehr. Er hatte eine angeordnete MPU nach eigenen Angaben nicht absolviert. Die Ehefrau des Manens brachte wenig später Ausweisdokumente des Mannes vorbei, sodass der 48-Jährige entlassen werden konnte. Die Anzeige wurde an das Verkehrskommissariat für weitere Ermittlungen übergeben. (hir)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de