WAF: Drensteinfurt-Albersloh – Radfahrer bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Am 21.05.2022, kam es gegen 14.00 Uhr in Drensteinfurt-Albersloh, in der Bauernschaft Natorp zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Radfahrer. Ein 73-jähriger Drensteinfurter fuhr mit seinem PKW in der Bauernschaft Natorp. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zur Kollision mit einem 75-jährigen Drensteinfurter, der in der Bauernschaft mit seinem Pedelec unterwegs war. Durch die Kollision wurde das Fahrrad in einen angrenzenden Graben geschleudert und der 75-jährige Radfahrer lebensgefährlich verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Münster gebracht.

Die Ermittlungen zur Klärung des Unfallhergangs dauern an. Es wurde ein Verkehrsunfallaufnahmeteam aus Bielefeld hinzugezogen.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de