HF: Körperverletzung- Unbekannte schlagen schlafende Person

(sls) In der vergangenen Nacht (20.5.) kam es zu einer Schlägerei, bei dem ein 61-jähriger Bünder verletzt wurde. Der Bünder befand sich gegen 03.35 Uhr unterhalb einer alten Zigarrenpresse welche im Bereich der Wasserbreite aufgestellt ist. Der Geschädigte nutzte das Überdach der Presse, um dort zu schlafen. Plötzlich wurde er durch einen heftigen Schlag auf den Oberarm aus dem Schlaf gerissen. Zwei unbekannte männliche Personen schlugen auf den am Boden liegenden 61-Jährigen mit einem großen Ast ein, der durch die Schläge zerbrach. Nachdem der Bünder wach wurde flüchteten beide Personen in Richtung Bahnhof. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach beiden Tatverdächtigen verlief bislang negativ. Der Geschädigte beschrieb die Täter mit ca. 18-20 Jahren und schlanker Statur. Beide trugen dunkle Hosen und eine schwarze Jacke mit gelber Kapuze. Durch die Schläge erlitt der Bünder Verletzungen im Bereich des Oberkörpers. Wir bitten Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und/oder Hinweise auf die Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 05221-8880 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de