HAM: 10-Jähriger von Polo erfasst

Am Freitagnachmittag (20. Mai) kam es auf der Langestraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 10-jähriger Radfahrer leicht verletzt wurde. Gegen 15.30 Uhr überquerte der Junge die Fahrbahn in Höhe einer Verkehrsinsel, als er vom Polo eines 28-Jährigen erfasst wurde. Dieser hatte die Langestraße zuvor in Fahrtrichtung stadtauswärts befahren. Das Kind wurde mit einem Rettungswagen in ein Hammer Krankenhaus gebracht, von wo es nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnte. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf etwa 2500 Euro geschätzt. Beide Unfallbeteiligte stammen aus Hamm.(es)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de