BO: Raub in Bochum-Altenbochum: Polizei fahndet nach zwei Männern

Die Kripo fahndet nach zwei Männern, die eine betagte Bochumerin (91) ausgeraubt haben. Es werden Zeugen gesucht.

Die Tat ereignete sich am Donnerstagnachmittag, 19. Mai, in Bochum-Altenbochum. Der Täter klopfte im Bereich der Immanuel-Kant-Straße an der Wohnungstür der Seniorin. Unter dem Vorwand, er sei Elektriker, verschaffte er sich Zugang und drängte die 91-Jährige schließlich in die Küche, während ein zweiter Täter die Wohnung durchsuchte. Kurz darauf flüchteten die beiden Männer. Sie erbeuteten Bargeld.

Beide Täter werden als ca. 20 Jahre alt, mit dunklen Haaren und laut Zeugen „arabisch aussehend“ beschrieben. Sie sprachen schlecht Deutsch. Der erste Täter war ca. 175 cm groß, schlank und bekleidet mit Jeans und einem bunten Hemd. Der zweite Täter war rund 165 cm groß und „dicklich“; er trug eine Jeans sowie eine Jeansjacke mit roten Streifen seitlich.

Das Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter 0234 909-4135 oder 0234 909-4441 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de