D: +++Meldung der Autobahnpolizei +++ – Krefeld – A 57 in Richtung Nimwegen – Mann von Lkw erfasst – Lebensgefahr – Lange Sperrung – Unfallaufnahmeteam im Einsatz

+++Meldung der Autobahnpolizei +++ – Krefeld – A 57 in Richtung Nimwegen – Mann von Lkw erfasst – Lebensgefahr – Lange Sperrung – Unfallaufnahmeteam im Einsatz

Dienstag, 17. Mai 2022, 06:50 Uhr bis 09:00 Uhr

Bei einem schweren Verkehrsunfall heute Morgen auf der A 57 bei Krefeld wurde ein 31-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt. Noch ist völlig unklar, warum der Krefelder heute Morgen auf die Fahrbahn lief. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Die Fahrbahn in Richtung Nimwegen musste teilweise bis gegen 09:00 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr staute sich zeitweise auf einer Länge von 11.000 Metern.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei lief der Mann am Morgen unvermittelt in Höhe Krefeld-Zentrum auf den rechten Fahrstreifen der A 57. Dort wurde er von dem 7,5-Tonner eines 37-Jährigen aus Duisburg erfasst und lebensgefährlich verletzt. Rettungskräfte kümmerten sich um den Schwerverletzten. Der Lkw-Fahrer wurde von einem Notfallseelsorger betreut. Wegen des Verdachts der Trunkenheit und/oder Drogenkonsums wurde dem 31-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008