NE: 19-jähriger Ladendieb verletzt Supermarktmitarbeiter

Am Montag (16.05.), gegen 16:30 Uhr, bemerkten Mitarbeiter eines Supermarktes an der Straße „Büchel“ einen jungen Mann, der offenkundig Getränkedosen in seine Taschen steckte und anschließend das Ladengeschäft verlassen wollte, ohne die Ware zu bezahlen.

Als sich zwei Mitarbeiter dem 19-Jährigen in den Weg stellten und ihn an der Flucht hindern wollten, wehrte sich dieser so vehement, dass der 38-jährige Supermarktangestellte dabei leicht verletzt wurde. Trotzdem gelang es, den Verdächtigen bis zum Eintreffen der herbeigerufenen Polizeibeamten festzuhalten.

Diese nahmen die Personalien des mit ähnlich gelagerten Delikten bereits in Erscheinung getretenen jungen Mannes auf. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de