K: 220517-4-K/BAB Verkehrsunfall bei Fahrstreifenwechsel auf der BAB 4

Am Montagnachmittag (16. Mai) ist eine 31 Jahre alte Peugeot-Fahrerin bei einer Kollision mit einem Lkw (Fahrer: 49) auf der Bundesautobahn 4 schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen beabsichtigte die Frau gegen 16.15 Uhr mit ihrem Wagen an der Anschlussstelle Klettenberg auf die Autobahn in Richtung Olpe aufzufahren. Beim Wechsel vom Beschleunigungs- auf den ersten Fahrstreifen kollidierte sie mit einem Lkw, der gerade in die gleiche Richtung unterwegs war.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermittlern des Verkehrskommissariats 2 zu melden. (cr/rr)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de