Essen: Mann nach Angriff lebensgefährlich verletzt – Polizei sucht nach dem Tatverdächtigen

45127 E.-Innenstadt: Die Polizei ist seit 14:18 Uhr auf dem Burgplatz in der Essener Innenstadt im Einsatz. Dort ist es kurz zuvor zu einer Attacke auf einen jungen Mann gekommen, der vermutlich durch ein Messer verletzt wurde.

Er wird derzeit durch den Rettungsdienst behandelt, Lebensgefahr kann nach gegenwärtigem Erkenntnisstand nicht ausgeschlossen werden. Zeugen sprachen von 5 bis 6 Personen, die zuvor an der Treppe zur Kettwiger Straße gestanden haben sollen. Zu dieser Gruppe sollen auch der Verletzte sowie der Täter gehört haben.

Der Täter ist aktuell flüchtig.

Er soll zwischen 20 und 25 Jahre alt sein, zirka 175 bis 180 cm groß sein und eine helle Hautfarbe haben. Er hat einen rötlichen Bart sowie rötliche Haare und ist bekleidet mit einer hellbeigen Hose, einem weißen Hemd mit Längsstreifen sowie hellen Schuhen.

Sollten sie den Mann sehen, sprechen Sie diesen nicht an sondern alarmieren Sie den Notruf der Polizei unter der 110. (ChWi)

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de