BOR: Bocholt – Radfahrerin wird gebeten, sich zu melden

Am Dienstagmorgen befuhr ein 55 Jahre alter Pedelecfahrer aus Hamminkeln gegen 07.30 Uhr den Radweg der Kaiser-Wilhelm-Straße in Richtung Innenstadt. Etwa in Höhe der Bahnhofstraße habe er eine Radfahrerin überholen wollen, die aber im Moment des Überholens einen Schwenker nach links gemacht habe. Er sei ausgewichen und infolgedessen gestürzt. Sowohl die Radfahrerin als auch ein Autofahrer hätten sich um ihn gekümmert, bis er durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht worden sei. Dann hätten sich die Fahrradfahrerin und der Autofahrer (möglicher Zeuge) entfernt. Der Autofahrer sowie die Fahrradfahrerin (ca. 17 – 25 Jahre alt, ca. 165 cm groß, blonde Haare, zum Zopf gebunden) werden gebeten, sich an das Verkehrskommissariat in Bocholt (02871) 2990 zu wenden.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
(db) Dietmar Brüning (mh) Markus Hüls (to) Thorsten Ohm (fr) Frank
Rentmeister
Telefon: 02861-900-2222