POL-BOR: Bahnhof Reken – Verletzte Rollerfahrerin entfernt sich

Reken (ots)

Verletzt geflüchtet ist die unbekannte Fahrerin eines Motorrollers am Freitag in Bahnhof Reken nach einem Unfall. Die Frau war gegen 18.55 Uhr auf der Freiherr-vom-Stein-Straße in Richtung Bahnhofstraße unterwegs. In einer langgezogenen Kurve prallte sie gegen einen parkenden Wagen. Die Frau verständigte eine Anwohnerin. Als diese jedoch angesichts der offensichtlichen Verletzungen den Notruf alarmieren wollte, entfernte sich die Unbekannte. Zu ihr liegt folgende Beschreibung vor: circa 40 Jahre alt, etwa 1,50 bis 1,60 Meter groß, untersetzte Figur, sprach gebrochen Deutsch mit osteuropäischem Akzent. Sie trug einen Helm ohne Visiereinrichtung, ein langärmeliges Shirt und eine pinkfarbene Jogginghose. Die Frau war unterwegs mit einem grau lackierten Motorroller. Die Polizei in Borken bittet um Hinweise: Tel. (02861) 9000. (to)

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
(db) Dietmar Brüning (mh) Markus Hüls (to) Thorsten Ohm (fr) Frank
Rentmeister
Telefon: 02861-900-2222