POL-RE: Dorsten: Unfall mit erheblichen Verkehrsstörungen

Recklinghausen (ots)

Bei einem Unfall im Einmündungsbereich Vestischen Allee / Willy-Brandt-Ring (B225 / B224) kam es am Donnerstag, um 16.50 Uhr, zu einem Unfall mit vier Beteiligten.

Ein 47 jähriger Dorstener bog von der Vestischen Allee, nach links, auf den Willy-Brand-Ring, ab und stieß dabei mit einer 67-jährige Autofahrerin zusammen, die auf dem Willy-Brand-Ring in südliche Richtung fuhr. Die Frau kam aufgrund der Kollision, nach links, von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Ampelmast. Zudem touchierte sie dabei auch eine 19-jährige Fahrradfahrerin. Die 67-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gefahren. Alle weiteren Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 16.000 Euro.Alle Beteiligten kommen aus Dorsten.

Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr durch Polizeibeamte geregelt. Das gesamte Ampelsystem ist bis auf weiteres nicht in Betrieb. Derzeit wird der Verkehr wieder durch die Polizei geregelt. Es ist auch in den nächsten Stunden mit massiven Verkehrsstörungen zu rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Corinna Kutschke
Telefon: 02361 / 55 – 1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de