PB: Polizei fahndet nach mutmaßlichem Sexualtäter

(mb) Wegen des Verdachts eines Sexualdelikts zum Nachteil eines Mädchen hat die Polizei Fotos eines Tatverdächtigen veröffentlicht. Um den Mann zu identifizieren, wird um Hinweise aus der Bevölkerung gebeten.

Der unbekannte Tatverdächtige soll sich am Sonntag, 08.05.2022, gegen 17.30 Uhr mit einem 5- bis 6-jährigen Mädchen in einer Toilettenkabine des Herren-WCs eines Eiscafes in Paderborn eingeschlossen haben. Laut Zeugenaussagen hat der Tatverdächtige das Kind auffordert, sein Geschlechtsteil zu säubern. Der Tatverdächtige wurde von einer Überwachungskamera nahe des Tatorts aufgenommen. Zwei Fotos sind mit Gerichtsbeschluss zur Fahndung frei gegeben worden. Die Bilder sind im Fahndungsportal der Polizei NRW eingestellt: https://polizei.nrw/fahndung/79577

Der etwa 55 bis 65 Jahre alte Mann ist schlank und trug zur Tatzeit eine dunkle Jacke, eine Jeans, ein graues T- Shirt sowie dunkle Sportschuhe. Er hat graue kurze Haare und trägt eine Brille.

Die Polizei fragt:

Wer kennt den abgebildeten Mann oder kann Angaben zu dessen Aufenthaltsort machen?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Telefon: 05251 306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251 306-1222