RBK: Bergisch Gladbach – Einbrecher entwenden Pkw von Bestattungsunternehmen – Zeugen gesucht

In der Nacht zu Mittwoch (11.05.) kam es bei einem Bestattungsunternehmen auf der Kürtener Straße zu einem Diebstahl eines Dienstwagens.

Wie bereits berichtet (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62459/5217774), war es bereits in der Nacht zu Dienstag (10.05.) zu einem Einbruch in die dortigen Büroräume gekommen, wobei die Beute zunächst noch unbekannt war.

Gegen 03:45 Uhr stiegen nach Sichtung der Aufnahmen der Überwachungskamera drei bislang unbekannte Täter mit Originalschlüssel in das Fahrzeug und verließen damit das Gelände in unbekannte Richtung.

Nach bisherigen Ermittlungen könnte es sich um dieselben Täter gehandelt haben, die bereits eine Nacht zuvor (10.05.) in die Büroräume des Unternehmens eingebrochen sind. Offenbar haben sie bei dem Einbruch den Fahrzeugschlüssel des Pkw entwendet. Es handelt sich um einen schwarzen VW Transporter mit Firmenaufschrift. Das amtliche Kennzeichen lautet GL-P 100. Der Wert des zwei bis drei Jahre alten Transporters wird auf circa 40.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat eine Strafanzeige aufgenommen und den Transporter zur Fahndung ausgeschrieben.

Wer Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib des Fahrzeugs geben kann, wird gebeten sich unter der Rufnummer 02202 205-0 an die Polizei zu wenden.(tw/ct)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de