POL-HA: Versuchter Raub an Geldautomaten – 89-jähriger Mann kann Täter zurückdrängen

Hagen-Vorhalle (ots)

Ein bislang unbekannter Täter schubste einen 89-jährigen Mann am Mittwochmorgen (11.05.2022) an einem Geldautomaten in Vorhalle zur Seite, nachdem dieser bereits seine PIN eingegeben hatte. Der Senior stand, gegen 08.50 Uhr, an dem Automaten der Bankfiliale in der Vorhaller Straße. Nachdem er seine PIN-Nummer eingegeben hatte, forderte ihn der Unbekannte Mann plötzlich dazu auf, einen anderen Geldautomaten zu verwenden. Diese Aufforderung unterstützte der Täter mit körperlicher Gewalt und schubste den 89-Jährigen zur Seite. Diesem gelang es jedoch noch, den Auszahlvorgang abzubrechen und die Geldkarte an sich zu nehmen. Anschließend drängte er den Unbekannten zurück und forderte ihn dazu auf, die Filiale zu verlassen. Der Täter ging daraufhin in einen gegenüberliegenden Hinterhof. Bei dem Angriff wurde der Senior nicht verletzt. Den Polizeibeamten sagte er, dass der unbekannte Mann etwa 20 Jahre alt und zwischen 170 cm und 175 cm groß war. Er trug eine schwarze Hose, eine schwarze Jacke sowie eine Kappe in beige. Die Polizisten leiteten ein Strafverfahren wegen des versuchten Raubes ein und übergaben den Tatort sowie die weiteren Ermittlungen an die Kripo. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de